Trotz Gehirnwäsche: Frauen wollen wie Objekte behandelt werden